Eli Thöboll

Akkordeon

Akkordeonspielerin Köln

Eli Thoböll

Akkordeonistin

Auftritte in USA und Deutschland, Fernsehauftritte solo und mit Band,
Filmmusikerin für verschiedene Filme, Komponistin, Filmakteurin.
Mitbegründerin von Walk of the Elephants
Hochschulabschluss Lehramt Sek I
Mitglied der GEDOK und beim Frauenkulturbüro 

Akkordeonmusik aus Deutschland hat einen zweifelhaften Ruf, ganz spontan wird die „Quetschkommode“ mit Karnevalsmusik und Musikantenstadl assoziiert. Bei Eli Thoböll ist nichts von alledem zu finden.
Ihre Musik weckt Sehnsüchte nach ewiger Liebe, Einssein mit sich und der Welt; einer Welt, in der alle Gefühle ihre Daseinsberechtigung haben, Wut und Verzweiflung ebenso, wie Liebe und Versöhnung.
Insgesamt entsteht durch ihre Musik eine Art mediterrane Stimmung, die die spontane Lust auf Lebendigkeit, Spaß und Freude anregt.
Der expressive Ausdruck, gepaart mit Virtuosität, ist ihr Markenzeichen. Auf großen Bühnen fühlt sie sich sehr wohl, aber sie präsentiert ihre Musik auch, indem sie mit dem Akkordeon umhergeht, und so ihre Musik perfekt inszeniert.

Acrylmalerei Köln

Die Zeit Liebt dich

CD

Der weiße Knochen
Komm’
Vacia
Al A’arabiye
J’aimerais
Sintonia
Solar
Incense
Monte Clerico
Walkin’
Need Ur Touch
Esos Ojos Verdes

Suchworte: Musik, Akkordeon, Akkordeonspielerin, Akkordeonmusik, Köln